ZWISCHENSINN meist befinde ich mich auf der suche. leider und glücklicherweise komme ich nie an.
 
 

Was Kinder brauchen

Kinder sind am glücklichsten und entwickeln sich am besten (wichtig für diejenigen, die sich mit dem Erziehungsauftrag konfrontiert fühlen), wenn ...:

- sie sich ihre Beschäftigung selbst aussuchen dürfen.

- sie bei ihrer Beschäftigung in Ruhe gelassen werden.

- jemand daran glaubt, dass sie Herausforderungen gut meistern.

- sie jemand motiviert, es selbst zu tun.

- ihnen jemand beibringt, wie es geht.

 

Es fällt auf, dass Kinder genau die gleichen Bedürfnisse haben, wie Erwachsene...

Sie brauchen jemanden, der für sie da ist, wenn sie nicht mehr weiter wissen. Und sie brauchen jemanden, der ihnen zeigt, wo die Grenze ist und wie wichtig es ist, diese auch einzuhalten. Genausogut brauchen sie jemanden, der sich für ihre Grenzen interessiert und diese auch einhält. Nur so können sie eine Vorstellung von einem guten Zusammenleben entwickeln, indem sie selbst erkennen, was notwendig ist, um gut mit sich und in Gesellschaft zurecht zu kommen.

Überhaupt nichts bringt und oft praktiziert ist, dass Kindern mit Druck und in Situationen der Spannung vermeintlich wichtige Entwicklungsschritte und eine emphatische (einfühlende) Einstellung beigebracht werden. Irgendwann zeigt das Kind zwar gewünschtes Verhalten, aber nur weil es Strategien entwickelt hat, um seiner Angst und der Bedrohung zu entgegnen... Heraus kommt nichts von wertvoller und in schwierigen Situationen tragender Bedeutung.

1.10.13 00:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen